das Shining

Malen mit Maschinen 2023

Malen mit Maschinen – Ausstellung & Vernissage — „Malen mit Maschinen“ – Vier Tübinger Künstler stellen in der Kulturhalle aus

Vom 20. Januar bis zum 18. Februar 2023 präsentieren Joachim Wedekind & das Shining (Timo Dufner, Mathias Schlenker, Jens Schindel) Bild und Installationen, die die Rolle digitaler Medien im künstlerischen Prozess thematisieren. Zur Ausstellungseröffnung sind alle Interessierten herzlich eingeladen am

Donnerstag, 19. Januar 2023, 19 Uhr, in der Kulturhalle, Nonnengasse 19.

Es begrüßt Dagmar Waizenegger, Leiterin des Fachbereichs Kunst und Kultur. Prof. Stephan Schwan, Leiter der Arbeitsgruppe Realitätsnahe Darstellungen am Tübinger Institut für Wissensmedien, führt in die Ausstellung ein.

Die Exponate in dieser Ausstellung basieren auf Algorithmen und ihre Umsetzung und Darstellung ist an technische Geräte gebunden. Auf dieser Grundlage sehen sie (fast alle) eine Beteiligung der Rezipienten an der Entstehung und Ausgabe der medialen Elemente vor. Dabei gibt es Unterschiede in der aktiven oder passiven Partizipation. Die Ausstellung „Malen mit Maschinen“ will damit dazu anregen, über die Rolle der technischen Werkzeuge als auch der Rezipienten im Entstehungsprozess künstlerischer Artefakte nachzudenken.

Das Kollektiv „das Shining“ ist eine Gruppe von interdisziplinären Medien- und Computerexperten, die gemeinsam in Tübingen Medieninformatik studiert haben, bevor sie ihre Expertise in anderen akademischen Bereichen erweiterten. Joachim Wedekind war Unterrichtstechnologe und Mediendidaktiker. Als Spät- und Quereinsteiger lotet er heute – unter engem Bezug zur frühen Computerkunst – die Rolle der Malmaschinen aus.

Joachim Wedekind & das Shining (Timo Dufner, Mathias Schlenker, Jens Schindel): Malen mit Maschinen
20. Januar bis zum 18. Februar 2023
Mittwoch bis Freitag 16 bis 19 Uhr, Samstag 11 bis 15 Uhr
Weitere Veranstaltung: Donnerstag, den 02.02.2023, 18 Uhr: Livedemo „Malen mit dem Roboter“
Kulturhalle Tübingen, Nonnengasse 19
Eintritt frei